Auf den diesjährigen bundesweiten Ökofeldtagen am 3. und 4. Juli 2019 auf der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen, waren auch wir von -agrarpsychologie.de- vertreten. Das Poster zur neu entstandenen Internetseite konnten wir dort im Rahmen des Gründer*innentreffs, präsentieren. Die Postervorstellungen zu den Unternehmensideen des Fachbereichs Ökologische Agrarwissenschaften, haben an beiden Tagen jeweils zwischen 11Uhr und 11.30Uhr, stattgefunden. Dort hatten wir die Möglichkeit mit Interessierten in Kontakt zu treten, Fragen zu beantworten und agrarpsychologie.de vorzustellen. Durch die permanente Posterausstellung konnten Besucher*innen auch außerhalb der genannten Zeiten einen Eindruck von der Idee bekommen und Kontaktdaten erhalten.

Des Weiteren wurde von uns im Rahmen dieser Thematik ein Workshop zum Thema: Stereotype im landwirtschaftlichen Sektor, angeboten. Dabei ging es um die Kommunikation zwischen Ökolandwirt*innen, konventionell wirtschaftenden Landwirt*innen und Verbraucher*innen. Die Teilnehmer*innen haben sich jeweils in eine der drei Rollen versetzt, Argumente herausgearbeitet und anschließend eine rege Diskussion stattfinden lassen. In der Feedbackrunde wurde deutlich, dass es für den Großteil der Workshopteilnehmer*innen als Bereicherung wahrgenommen wurde, sich über Stereotype in der Landwirtschaft bewusst zu werden, diese zu reflektieren und sich aus unterschiedlichen Perspektiven über das Thema auszutauschen.