Arbeitsbedingung & Arbeitsgestaltung2019-11-18T20:53:18+00:00

Arbeitsbedingung & Arbeitsgestaltung

Arbeitsbedingung & Arbeitsgestaltung

Landwirtschaft bedeutet draußen auf dem Feld mit natürlichen Ressourcen oder mit den Tieren im Stall arbeiten zu können und am Ende des Tages zu wissen, dass man einen kleinen Beitrag zum Wohlergehen der Gesellschaft geleistet hat. Landwirtschaft ist jedoch auch harte Arbeit, denn das Feld will bei Wind und Wetter bestellt werden und die Tiere brauchen bereits morgens in der Früh ihr Futter. Gleichzeitig hängen die Landwirtschaft und der betriebliche Erfolg oft von äußeren Faktoren ab, die sich gar nicht oder schwer steuern lassen, wie zum Beispiel das Wetter.

Zudem muss ein*e Landwirt*in über weiteres Knowhow verfügen und zum Beispiel Maschinen reparieren können und gleichzeitig fit genug in der Buchführung sein. Auch die Verschmelzung von Familie und Arbeit ist in kaum einer Berufsgruppe so ausgeprägt, wie in der Landwirtschaft. Der Beruf  ist somit viel komplexer als es auf den ersten Blick scheint. In diesem Themenblock beschäftigen wir uns mit den unterschiedlichen Blickwinkeln der Arbeitsbedingungen in der Landwirtschaft sowohl aus der Sicht der Betriebsleitung als auch der Familienmitglieder und Mitarbeiter*innen.

Beiträge

Betriebliche Diversifizierung als Risikomanagementstrategie

Betriebliche Diversifizierung als Risikomanagementstrategie Eine Möglichkeit durch neue Betriebszweige zusätzliche Einkommensquellen zu erschließen Der zunehmende Strukturwandel der letzten Jahre ist laut Strempl1 mittlerweile einer der bedeutendsten Stressfaktoren für Landwirt*innen. Immer weniger Betriebe bewirtschaften immer größere Flächen. Vor allem die damit zusammenhängende Angst vor finanziellen Problemen oder davor den Betrieb aufgeben zu müssen, spielt hier eine Rolle. Auch die Folgen des Klimawandels, wie Extremwetterereignisse, Dürren usw. stellen die Landwirtschaft vor neue Probleme und bedrohen die [...]

November 18, 2019|Kategorien: Arbeitsbedingung und Arbeitsgestaltung|
Nach oben